Schallschutz für Tonstudios

Für professionelle Audio-Aufnahmen ist eine hervorragende Raumakustik im Studio unerlässlich. Dabei ist es einerseits die rauminnere Akustik, andererseits die Abschirmung von externen Geräuschquellen nach innen und Schalldämmung nach außen von hoher Bedeutung. IAC Acoustics stellt maßgeschneiderte Tonstudios, aber auch Aufnahmestudios, Hörräume, Musikübungsräume, Sprecherkabinen sowie Radio- und Fernsehstudios her. Dank langjähriger Erfahrung in diesem Bereich und den hochwertigen IAC-Produkten für die Einrichtung können unsere Experten die Klangqualität optimieren und die erforderliche Umgebung mit konstanter Qualität gewährleisten. Bei speziellen Anforderungen stellen wir Ihnen eine individuelle Lösung für den richtigen Schallschutz für Tonstudios & Co. zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst und nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Optimale Tonstudio-Schalldämmung: Produkte von IAC Acoustics

Mit dem von IAC entwickelten modularen akustischen Baukasten-Paneelsystem Moduline® zur Schalldämmung werden die Studios oder Hörräume von allen anderen Lärmquellen hervorragend isoliert, um bestmögliche Ergebnisse zu erhalten. Die Schallabsorber IAC Varitone™ oder AccuTone™-Paneele werden anschließend innerhalb des Raumes genutzt, um die Absorbierung und somit die Nachhallzeiten zu justieren, damit Raumreflexionen die Klangqualität nicht verändern.

IAC Tonstudios mit optimalem Schallschutz werden mit einem bewährten ein- oder doppelwandigen Raum-in-Raum-Konzept, z. B Voice-Over-Kabinen, ganz individuell geplant oder aus einem vorhandenen Sortiment ausgewählt. Dieses umfasst:

  • TV-/Film-/Videoproduktionsstudios
  • Musikübungsräume
  • Sprecherkabinen
  • Radio, Postproduktion und Audio
  • Studios, Regie-/Schnitträume
  • Hörräume
  • reflexionsarme Räume

Schallschutz fürs Tonstudio individuell konfigurieren

Wir arbeiten entweder nach Ihrer Spezifikation oder wir planen für Sie die optimale Raum-Konfiguration. Das IAC-System akustisch bewerteter modularer Komponenten für die Schallschutz-Tonstudios ist mit kompletten Strukturen von herausragender akustischer Qualität. Die IAC-System-Komponenten sind im Labor entwickelt und weiterentwickelt worden.
Wände, Böden und Decken werden aus vorgefertigten, 100 mm dicken Akustik-Elementen wie Absorbern hergestellt. Die leistungsstarke Noise-Lock®-Akustiktüren und -Fenster können in fast jede Konfiguration integriert werden. Ebenso flexibel ist die Ausstattung der IAC-Tonstudios mit schallgedämpfter Lüftung und Klimaanlage. Beleuchtung, Elektro, Wand-/Bodenbeläge und andere Einbauten sowie viele weitere Accessoires verleihen jedem Tonstudio ein attraktives und sehr individuelles Erscheinungsbild. Spezialausführungen nach Designvorgaben sind ebenfalls möglich.

Die Vorteile des IAC Acoustics Moduline® im Überblick:

  • ein Bausystem
  • modulare Komponenten
  • flexibles Design
  • in praktisch jeder Größe und Form erhältlich
  • schneller Aufbau der Studiostruktur
  • saubere Installation
  • genau vorberechenbare, garantierte akustische Leistung
  • im Labor getestet
  • Portabilität

Wichtige Schritte des Tonstudiobaus

Bei Bauprojekten für ausgeklügelte Schallschutz-Tonstudios stehen wir oft vor der Situation, dass in einer sehr frühen Planungsphase die erforderlichen Rohbaumaße angegeben werden müssen. Gerade Studioräume brauchen für bestimmte Produktionszwecke die jeweils passenden Abmessungen. Auf dem Rohboden wird zur Trittschallentkopplung (wie im Wohnungsbau auch) ein schwimmender Estrich von mindestens 10 cm — bestehend aus Trittschallmatte und Estrichplatte — benötigt. Eine weitere Option hierfür ist der IAC Floating Floor, welcher modular aufgebaut wird. Die Eigenfrequenzen der Körperschallentkopplung entsprechen standardmäßig < 6,5 Hz. Es besteht nicht die Gefahr einer Körperschallbrücke durch z. B. Estrichverbindung mit Rohgebäude. Zur ausreichenden Schallabsorption für eine niedrige Nachhallzeit werden vor der akustischen Innenschale bis zur sichtbaren Wandverkleidung für die Raumakustik reserviert. Vor allem in Kopfhöhe sind harte Reflexionen von den Wänden zu vermeiden. Besonders störend wirken sich Mehrfachreflexionen zwischen parallelen schallharten Flächen (sogenannte Flatterechos) aus.

Regiefensterflächen sollten sich auf das für eine Sichtverbindung notwendige Maß beschränken. Um direkte Reflexionen zu verhindern, werden die Scheiben zur absorbierenden Decke geneigt. Bei gegebenen lichten Innenmaßen kann man in der Grundrissplanung für jeden Raum zusätzlich von einem umlaufenden 15 cm breiten Streifen für Raumakustik ausgehen, um die erforderlichen Rohbaumaße zu ermitteln. Raumakustisch wirksam ist davon der Abstand zwischen den Innenschalen.

Eine der attraktivsten Eigenschaften der modularen IAC-Acoustics-Studios für den Schallschutz von Tonstudios ist, dass sie demontiert, angepasst, neu konfiguriert und wieder zusammengebaut werden – und das ohne Verlust der akustischen Eigenschaften. Das macht unsere Tonstudios äußerst beständig und langlebig.

IAC Acoustics: Professionelle Tonstudios mit ausgezeichneter Akustik

Die IAC Acoustics bietet schlüsselfertigen Service von Beginn an. Dies beinhaltet bereits die Beratung, die Planung, Herstellung und den Einbau in Ihr Gebäude. Wir arbeiten dabei eng mit Ihnen und Ihrem Architekten zusammen.
Auf Wunsch liefern wir auch nur die Komponenten wie schalldämmende Türen, Schallschutzfenster, Diffusoren, Lüftungsschalldämpfer und Akustikabsorber, die dem Schallschutz des Tonstudios zugutekommen.
Bereits seit 70 Jahren bieten wir unseren Kunden effektive Schallschutzsysteme, ob Studios, Schallschutz für die Industrie, Medizin oder Forschung. Unsere schlüsselfertigen Lösungen sind daher sowohl effizient als auch wirtschaftlich und bieten fertige, sofort bezugsfähige Einrichtungen.

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns, ein neues Studio-Projekt mit Ihnen anzugehen.